Eine kurze Einführung für Kinder die Ritter werden wollen

 

Anlehnung an ein Handbuch für Ritter englisches Originalscript um 1450:

 

Warum willst du Ritter werden?

Sieh dich mal an, willst du lernen zu dienen ,Ungerechtigkeiten zu beseitigen?

Bist du mutig und stark?

Ritter sind die furchterregendsden  Kämpfer der mittelalterlichen Welt, wenn du es schaffst ganz nach oben

zu kommen erwartet dich Ruhm, Ehre und manchmal  auch Reichtum.

Bist du bereit in einer Schlacht zu kämpfen?

Drachen zu besiegen?ritter1drachen

Wenn du Ritter werden willst solltest du das bejahen..

Warum willst du so einen gefährlichen Beruf?

Ganz klar : Alle finden dich toll, du wirst bewundert, die Mädchen stehen drauf und alle wären gerne wie du.

Ritter sein heißt aber auch Gott zu gefallen, wer tapfer kämpft ,ist ein guter Christ und ein mutiger Ritter

und die hoffen auf einen Platz im Paradies.

Als Ritter brauchst du aber auch Rüstung/ Schwert und drei Pferde, ein Schlachtross(starkmächtig und gut ausgebildet),

ein Reitpferd (schnell und wendig)und ein Lastpferd(außer du willst deine Sachen selbst tragen)menschen-0018

Da das nicht billig ist sollten deine Eltern möglichst reich sein, oder du solltest bei einem reichen Ritter

dienen.fantasy-0082

Als Ritter sollst du rittlich sein dazu gehören zwei Sachen:

a) Tapferkeit,(Tollkühnheit, vielleicht etwas Verrücktheit ? sieh mal unter Gefahren im Kampf nach)

b) Ehre - nicht nur ,dass du Leib und Leben riskierst, du musst auch noch extrem ehrenhaft, fair und höflich

sein ,zum Beispiel während eines Kampfes:                   ,ritter2ritter3Wie geht es Eurer Familie?

                                                                                   Danke ,könnte nicht besser sein, werter Gegner!

 

Du läufst vor keinem Feind weg,

Keiner wird von hinten angegriffen, kein Unbewaffneter wird bekämpft.

Niemals wird ein Freund im Stich gelassen(muss mal schnell weg hab vergessen das Burgtor abzuschließen)tueren-0005

Wenn sich der Gegner ergibt wird er verschont das ist ehrenhaft und gewinnbringend (lebend bringt er ein hohes Lösegeld)

Du verteidigst Unschuldige die sich selbst nicht helfen können und behandelst jeden mit Respekt.

hältst deine Versprechen ,beherrscht dich und behandelst deine besiegten Feinde gut.

Du möchtest immer noch Ritter werden?

Dann fängst du ganz unten an (außer als Sohn einer reichen Familie)

Als Page machst du alles was andere nicht tun wollen, die Burg putzen, servieren und das alles bis du 14

bist, dann wird es besser du steigst zum Knappen auf, bekommst dein erstes Kurzschwert, hilfst deinem

Herrn beim Anlegen der Rüstung, polierst Waffen und Rüstungen und versorgst die Pferde. Dein Waffen-

und Reittraining füllt den Rest des Tages. Ansonsten ist es auch an der Zeit das höfische Benehmen zu

lernen(Tanzen, angemessene Kleidung, Umgang mit Damen und richtiges Benimm bei Tisch ).

Mit 21 kannst du Ritter werden, frisch gebadet und nach einer Nacht in der Kapelle (nicht einschlafen

,sondern beten) erhältst du den Ritterschlag und deine Sporen.

Willst du mehr darüber wissen empfehle ich dir das Buch:

Handbuch für den jungen Ritter- aus dem Boje Verlag 2007 -ISBN 978-414-82042-6

Weiter zu: 

                   Ritter in Gefahr

                   Herolde und

                  Tips zum eigenen Wappen oder Wappen ausstellen

                 Rittertest und deine Burg

                   Wappen/Ritter ist eher etwas für die Älteren.